Aktuelles

Aktuelles

Jahresausblick2021

Jahresausblick 2022

Zum Jahresbeginn stand Wilhelm Eschbach für einen Artikel im Mühlacker Tagblatt dem Chefredakteur Thomas Eier Rede und Antwort. Fokus war die wirtschaftliche Gesamtsituation der GSI sowie Auswirkungen des zu erwartenden Mindestlohns für eine gemeinnützige Einrichtung wie der GSI.

RESTART-EU

Die GSI freut sich über den Zuschuss „Teilhabe fördern“, den sie im Rahmen der EU-Aufbauhilfe REACT-EU für das Jahr 2021 erhält.

Die Förderung erkennt die Anstrengungen gemeinnütziger Beschäftigungsträger wie der GSI an, die sie, trotz der Corona-Pandemie, für langzeitleistungsbeziehende Menschen im Bereich der Teilhabe am Arbeitsmarkt unternimmt.

Gefördert vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, zur Unterstützung der Krisenbewältigung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, unter Berücksichtigung von Gleichstellung, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung sowie ökologischer Nachhaltigkeit.

GSI Spende an Tafel e. V.

GSI Spende an Tafel e. V.

„Alles wunderschön“. Irmgard Muthsam-Polimeni wurde jetzt bei der GSI überrascht.
Die erste Vorsitzende des Vereins Tafel e. V. in Mühlacker bekam am 4. November Kreativartikel, Taschen, Kulihalter, Kirschkernkissen, dekorative Lämmerfiguren und Insektenhotels. Unter der Leitung von Marcus Stiefel-Dürr werden sie in den Werkstätten der GSI in Mühlacker und Eutingen hergestellt.

Die 150 Geschenke der GSI sind für die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Mühlacker Tafel bestimmt. Die Überraschungen der GSI seien eine motivierende Anerkennung für die derzeit rund 65 bei der Tafel helfenden Menschen.

„Wir haben seit geraumer Zeit Kontakt zur Tafel“, so Wilhelm Eschbach. Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider hatte diesen hergestellt. 
Für den GSI-Geschäftsführer haben die beiden Institutionen eines gemeinsam.
„Eine soziale Aufgabe und Verantwortung verbindet uns“.

Die GSI kümmert sich um ihre Mitarbeiter

Nachdem im April alle Mitarbeiter doppelt geimpft wurden, folgt nun ein weiterer Schritt in Richtung mehr Gesundheitsfürsorge.

Parallel zur strikten Einhaltung aller Vorschriften unseres Hygienekonzeptes wegen der Corona Pandemie, wird ab September wieder eine Expertin zur Verfügung stehen, die die Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen besucht.

Angefangen mit Gesprächen rund um einen optimalen Arbeitsplatz bzw. möglichen Verbesserungen, über Entspannungsübungen, die direkt bei der Arbeit durchgeführt werden können, bis zur gesunden Ernährung. Hierzu bietet die GSI ihren Mitarbeiter wieder täglich frisches Obst an.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter hat oberste Priorität.

Die GSI hat den Zuschlag für die neue ESF-geförderte Maßnahme des Jobcenters Enzkreis erhalten: RESTART-ID

In der ESF-Rankingsitzung des regionalen Arbeitskreises am 21.07.2021 erhielt die GSI den Zuschlag für dieses Projekt und bietet ab 1. September die Maßnahme RESTART-ID an. Wir freuen uns mit den zukünftigen Teilnehmenden deren Zukunftsperspektive entwickeln zu dürfen.

Im Rahmen der Aufbauhilfe REACT-EU des europäischen Sozialfonds für Deutschland wird diese Maßnahme vom Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln der EU im Rahmen der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie gefördert.

GSI Mitarbeiterfest 2021

Gute Stimmung beim sonnigen Betriebsfest der GSI

Nicht nur die Sonne strahlte am 20.08. über das Gelände der GSI. Auf den Gesichtern der Teilnehmer strahlte auch die Freude über die vielen Gewinne.

Jeder der gekommen war, bekam erstmal eine GSI Schirmmütze. Diese wurde dankbar angenommen und sofort als Sonnenschutz eingesetzt. Neben dem bunten Büfett und den leckeren Grillwaren, gab es vielfältige Möglichkeiten für Gewinne.

Besonders begeistert wurden die Einkaufsgutscheine angenommen, die fast jeder zweite bei der Lotterie gewinnen konnte. Daneben gab es ein Glücksrad, bei dem tolle GSI Eigenprodukte zu gewinnen waren. Am Ende war der Gabentisch leer und die Gesichter strahlten.

Ein gelungenes Betriebsfest, das viele fleißige Helfer möglich gemacht haben. Teamarbeit, die die GSI auszeichnet.

Ältere Beiträge lesen Sie in unserem Archiv.