Logo des GSI Enzkreis Gemeinnützige Service- und Integrationsgesellschaft Enzkreis GmbH

Wohnungsnot in Mühlacker? Das kann nicht sein werden Sie sagen. Geht es Ihnen genauso, Sie wohnen in einer gemütlichen und ordentlichen Wohnung oder haben gar eine Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus? Den Meisten von uns geht es so und von daher gesehen gibt es ja keine Wohnungsnot, so möchte man meinen, oder gar nur weit weg in Großstädten, wie Berlin und Stuttgart, da hört man ja schon hin und wieder was, aber hier bei uns?

 

Ja, leider, die Wohnungsnot ist auch bei uns in Mühlacker angekommen. Zwei Faktoren haben dazu beigetragen. Der erste ist, dass es bei uns immer mehr Geringverdiener gibt, das sind inzwischen schon 20 % der arbeitenden Bevölkerung. Der zweite Faktor ist, dass in den letzten 30 Jahren viel zu wenig Wohnungen gebaut wurden. In unserem Verständnis von Marktwirtschaft heißt das, das Angebot ist geringer als die Nachfrage, daher steigen die Preise. Das wäre soweit noch ok, wenn sich die Einkommen ebenso entwickelt hätten, aber das haben Sie nicht.

 

Wie können Sie helfen? Wenn Sie über ungenutzten Wohnraum verfügen, dann können Sie diesen oft mit recht geringen Mitteln aktivieren und zusätzlich Zimmer oder Wohnungen anbieten. Viele scheuen sich aber davor, weil sie selbst erfahren oder vielleicht nur gehört haben, dass so eine Vermietung auch zu einer heftigen Belastung führen kann. Diesem Umstand ist es oft zu verdanken, dass potenzielle Vermieter sich scheuen, diesen Schritt (wieder) zu gehen. Hier kann Abhilfe schaffen, diese Vermietung gemeinsam mit einer Einrichtung des sozialen Netzwerk Mühlackers zu unternehmen. Das ist zwar immer noch keine Garantie, aber doch eine sehr große Reduzierung eines möglichen Risikos.

 

Auf der anderen Seite bestehten bei Mietern, die im ALG II Bezug sind, die Miete direkt vom Jobcenter überweisen zu lassen. Die Zahlungen sind damit ein Stück weit sicherer. Auch die Miethöhe ist durchaus interessant. Die Mietobergrenze liegt hier in Mühlacker bei 264 € kalt für eine 45qm große Wohnung.

 

Eine Möglichkeit zusätzlichen Wohnraum zu schaffen, ist auch die Untervermietung von Wohnungen oder Zimmern, zum Beispiel gegen Anrechnung möglicher Hilfestellungen im Alltag.

 

Sollten Sie hieran interessiert sein, dann wenden Sie sich bitte an: Gerd Schulz Telefon 07041 9631 15


GSI ENZKREIS Gemeinnützige Service- und Integrationsgesellschaft Enzkreis mbH

Lienzinger Straße 58 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041/9631-0 · Telefax 07041/9631-11 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · www.gsienzkreis.de